Angebot

Mixed Martial Arts (MMA)

Mixed Martial Arts / MMA (engl: gemischte Kampfkünste) ist die sportliche Verbindung aller schlagendenden und ringenden Kampfsportarten.

Bei unserem Training unterteilen wir in zwei Hauptbereiche: MMA Stand Up und MMA Grappling, um gerade auch Anfänger gezielt an das komplexe Thema MMA heranzuführen. Die Basis unseres MMA Stand Up ist das Muay Thai, im MMA Grappling das Brazilian Jiu Jitsu. Der Clinch beziehungsweise das Ringen, die Schlüsselposition in einem MMA Kampf, wird in beiden Bereichen intensiv behandelt.

Aufgrund des professionell strukturierten Trainings und unserer freundschaftlichen Trainingsatmosphäre, ist die Teilnahme am Training für jeden geeignet, unabhängig von der Vorerfahrung oder dem Fitnesslevel.

Muay Thai

Die traditionelle thailändische Kampfkunst, auch Thaiboxen genannt, beinhaltet den Angriff und die Abwehr mit Hilfe von Tritten, Schlägen, Knie- und Ellenbogenstößen.

Das Training umfasst neben einem allgemeinen Kraft und Konditionsteil auch die Verwendung spezieller Trainingsgeräte wie Schlag- und Trittpolster, Boxsäcke, Maisbirnen oder Doppelendbälle. Außerdem praktizieren wir vorgegebene Partnerübungen und freies Sparring (Übungskämpfe) in Schutzausrüstung, bei dem die vorab erlernten Techniken mit einem unkooperativen Partner umgesetzt werden.

Entscheidend ist hierbei nicht der reine Einsatz von roher Gewalt, sondern das Verständnis von Distanz, Timing und Winkelarbeit, um mit minimalem Aufwand ein größtmögliches Ergebnis zu erzielen.

Brazilian Jiu Jitsu (BJJ)

Das Ziel beim BJJ ist es, den Gegner kontrolliert zur Aufgabe zu bringen, ohne ihn zwangsweise zu verletzen. Hierfür werden neben Würfen und Kontrolltechniken auch Gelenkhebel und Würgetechniken trainiert.

Brazilian Jiu Jitsu ist ein umfassendes Ganzkörpertraining, bei dem jede auch noch so kleine Muskelfaser miteinbezogen wird. Doch ausschlaggebend sind nicht Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit beim „menschlichen Schach“. Vor allem Technik, Taktik und Timing sind entscheidend, um dem Gegner immer einen Zug voraus zu sein.

Gerade kleinere und schwächere Menschen werden hierdurch in die Lage versetzt, körperlich überlegene Gegner scheinbar mühelos zu besiegen.


Kindertraining (6 bis 10 Jahre)

Beim MMA Kids lernen die Kinder spielerisch entschärfte Techniken aus den Mixed Martial Arts, wobei der Trainingsschwerpunkt auf dem Brazilian Jiu Jitsu liegt. Der Unterricht ist an den Entwicklungsstand der Kinder angepasst und berücksichtigt neben der körperlichen Entwicklung auch die vorhandene Konzentrationsfähigkeit.

Durch das Training lernen die Kinder sich und ihren Körper besser kennen, entwickeln ein Verständnis für ihren Trainingspartner und lernen so Rücksichtnahme und Empathie genauso wie Durchsetzungsvermögen und Disziplin.

Achtsamkeitsübungen werden jeweils zu Beginn und am Ende jeder Kursstunde durchgeführt.